220603_hc_Hintergrund_web_1.jpg

hospitalconcepts

interdisziplinär  innovativ  inspirierend

Vor uns die Zukunft!
Das Krankenhaus von morgen: menschlich, digital, klimagerecht

Berlin
27. – 28.10.2022

 
Boris_Augurzky_1_SW_edited.jpg

Die Speaker  
(Auswahl)

 

Tim_Flasbeck_SW.jpg
Prof. Dr. Boris Augurzky
Hochschule Duisburg-Essen
Dr.-med. Tim Flasbeck
Chefarzt Zentrale Notaufnahme,
Carl-Thiem-Klinikum Cottbus gGmbH
Corinna_Muehlhausen_SW_edited.jpg
Corinna Mühlhausen
Zukunftsinstitut, Frankfurt a. M.
 
Thomas_Willemeit_SW.jpg
Thomas Willemeit
GRAFT Architekten, Berlin
 
Sylvia_SW.jpg
Sylvia Leydecker
100 % interior, Köln
 
Julian_Weyer_SW.jpg
Julian Weyer
C.F. Møller Architects, Aarhus, DK
 

Programm

27.10. - 28.10.2022

TAG 1  I  Donnerstag, 27.10.22

10 : 00   WILLKOMMEN
 

Seit 20 Jahren steht die hospitalconcepts für interdisziplinären Austausch. Trotz zweijähriger Coronapause wollen wir nicht einfach dahin „zurück“, sondern wie gehabt nach vorne gehen: Statt dem bekannten frontalen Format wollen wir über beide Konferenztage hinweg echten Austausch ermöglichen – also nicht nur in der Pause. Schließlich ist jeder Experte und Impulsgeber auf seinem Gebiet!

 

..wie aber kann gute Kommunikation gelingen?

Dialog bewegt!

vom (Mehr-)Wert wertschätzender Kommunikation für interdisziplinäre Projekte

Brigitte Moosbrugger, Dialog- und Organisationsberaterin (angefragt)

10 : 15   IMPULS ARENA

> Vorstellen der Impulsgeber via Kurzinterview (ca. 5 Min.) durch Moderatoren

> Impulsgeber begeben sich an Gruppentische (Wechsel während der Session)

> Teilnehmer und Impulsgeber diskutieren mit- und untereinander (an ihren    Tischen/in Kleingruppen – an Boards)

> 15 Min. vor Ende: Gemeinsames Fazit

 

DIE ZUKUNFT IST JETZT! menschlich. digital. klimagerecht.

 

 

Health Report 2022: In vier Zukunftsbildern zu einem neuen Kliniksystem 

Corinna Mühlhausen, Zukunftsinstitut, Frankfurt a. M.

 

 

Quo Vadis Gesundheitssystem?

Prof. Dr. Boris Augurzky, Hochschule Duisburg-Essen

 

 

Auf dem Weg zum Smart Hospital

Prof. Jochen A. Werner, Universitätsmedizin Essen

 

 

Non Nobis – über das Bauen in der Zukunft

Dr.-Ing. Stefanie Weidner, Werner Sobek, Leiterin Büro Kopenhagen

 

 

Von Daten zum Menschen – Chancen von Evidence Based Design

Thomas Willemeit, GRAFT Architekten, Berlin

12 : 30  LUNCH + NETZWERK

14 : 00   AUSGEZEICHNET! 

 

GEWINNER DES 1. HOSPITALCONCEPTS-AWARD

 

> Interview zur Reflektion der Einreichungen mit Jury-Vorsitz

> Vorstellung der Gewinner-Projekte (1. – 3. Preis und Sonderpreis)

> Präsentation der Kurz-Filme (4 x 3,5 Min. | ca. insgesamt 15 Min.)

15 : 30  KAFFEE + NETZWERK

16 : 00   STATIONEN–GESPRÄCHE

 

> Vorstellen der Impulsgeber via Kurzinterview (6 x 5 Min.) durch Moderatoren

> Teilnehmer wählen ca. 3 Stationen aus und wandern von Station zu Station

> 10 Min. vor Ende: Gemeinsames Fazit

NACH DER KRISE IST VOR DER KRISE

RESILIENT PLANEN ERRICHTEN BETREIBEN

 

Lernen aus Corona – Erfahrungen aus dem Betrieb der Charité

Prof. Dr. Martin Möckel, Ärztlicher Leiter Notfallmedizin Charité, Berlin (angefragt)

 

Klimagerechter und resilienter planen und bauen

Julian Weyer, Partner CF Møller Architects (DK)

Baulogistik und Lieferketten

Neue Abwicklungsmodelle von Bauvorhaben im Healthcare-Bereich

Helen Sengler, Drees & Sommer, München

 

Parzipitative Planung – Über Nutzen, Chancen und Herausforderungen

Dr.-med. Tim Flasbeck, Ärztlicher Leiter Notfallmedizin Klinikum Cottbus

und Christian Klafs, Pflegedienstleitung, München

Iteratives Entwerfen

Werkzeuge für prozesshaftes Entwerfen und Co-Kreieren innovativer Lösungen

Dr. Wolfgang Sunder u. Kollegin aus der Medizin/Pflege, TU Braunschweig

Digital Health planen errichten und betreiben

Was bedeutet das für das Krankenhaus der Zukunft?

Prof. David Matusiewicz, FOM Hochschule, Essen

18 : 00  ABSCHLUSS + AUSBLICK

19 : 30  ABENDVERANSTALTUNG

 

TAG 2  I  Freitag, 28.10.22

FOKUS 1

 

09 : 00  

DIGITALISIERUNG IM KRANKENHAUS:

PLANEN ERRICHTEN BETREIBEN

 

Digitale Gesundheitsplattformen – Die Zukunft patientenzentrierter Versorgung

Michael Hübner PM, Sana Digital, Sana Kliniken AG, Berlin

 

 

Lean-Hospital Universitätsklinikum Graz 

Dr. Christophe Vetterli, Vetterli Roth & Partners, Zug (CH)

 

 

Smart Soulspace Patientenzimmer – Digitales Mood-Management statt Gipskarton

Sylvia Leydecker, 100% interior, Köln

FOKUS 2

 

09 : 00  

DAS BARRIEREFREIE UND DEMENZSENSIBLE KRANKENHAUS

 

Wie barrierefrei sind die Bayerischen Krankenhäuser?

Dr.-Ing. Birgit Dietz, Bifida, Bamberg

 

 

Atmopshäre bauen – sinnliche Architektur für mehr Gesundheit und Wohlbefinden

Stefan Drees, Mitinhaber Feddersen Architekten, Berlin

 

 

Was Bienen und Waben mit Orientierung zu tun haben – Impulse zur Signaletik

Joachim Kubowitz, oui, Orientierung und Identität, Köln

10 : 30  KAFFEE + NETZWERK

FOKUS 1

 

11 : 00  

PRAXIS-DIALOG – PROZESS + RAUM

 

Wechselzeitreduktion im Z-OP – Illusion oder bereits Realität?

Beate Moll, Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik IML, Dortmund

 

Eine gemeinsame Sprache finden –partizipative Planungsprozesse gestalten

am Praxisbeispiel Mitteldeutsches Infektionsschutzzentrum

am Klinikum St. Georg in Leipzig

Tobias Buschbeck / Arne Kansmeyer, TEAM GESUNDHEIT – DGI Bauwerk Gesellschaft von Architekten mbH + tobias buschbeck architektur , Berlin, und Stefan Opitz, Klinikum St. Georg, Leipzig

 

> Praxis-Impulse für Austausch im Dialog mit den Teilnehmenden

FOKUS 2

 

11 : 00

KUNST AM BAU –

ZU MEHR IDENTITÄT UND WERTSCHÄTZUNG

Wie es gut werden kann!

Von Wettbewerbsverfahren etc.

Martin Schönfeld, Kulturwerk des bbk Berlin, Büro für Kunst im öffentlichen Raum

​​

Kunst am Bau im Krankenhaus – ein Praxis-Bericht

Gisela Clement, Gründerin und Geschäftsführerin Kurakonzepte, Bonn

Beim Mann mit der Rose

Kunst als Identitätstifter in Gesundheitseinrichtungen

Dr. Martin Köhne, Ärztlicher Direktor Alexius Josef Krankenhaus, Neuss

12 : 30  LUNCH + NETZWERK

FOKUS 1

 

14 : 00 

PRAXIS-WORKSHOP – PROZESS + RAUM

 

 

Eigentlich wollten wir Medizin machen – Prozesse der Notaufnahme optimieren

für zufriedene Patienten und Pflegekräfte 

Dr.-med. Tim Flasbeck, Chefarzt Zentrale Notaufnahme, Carl-Thiem-Klinikum Cottbus gGmbH und Christian Klade, Berater und ehemaliger Pfleger, München

FOKUS 2

 

14 : 00 Uhr

HEALING ARCHITECTURE IM REALITÄTSCHECK

Healing Architecture-Strategie für das Herzzentrum der Charité

Thomas Willemeit, Mitinhaber Graft Architekten, Berlin

Praxisbericht: Herzzentrum Berlin
Jochen Brinkmann, Head of Business Division Construction, Charité, Berlin und Martin Richter, Wörner Traxler Richter Architekten, Dresden

Healing Architecture – so what? Einblicke in ein anderes Selbstverständnis

Julian Weyer, C.F. Møller Architekten , Aarhus (DK)

16 : 30  AUSKLANG: KAFFEE + NETZWERK

Berlin_-_Gebaeude_Novotel.jpg

Der Tagungsort

Novotel Berlin am Tiergarten

Strasse des 17. Juni 106-108

10623 Berlin

Das Hotel liegt zwei Stationen vom Hauptbahnhof entfernt mit der S-Bahn "Tiergarten" direkt vor der Tür:

Im grünen Herzen Berlins unweit vom Bahnhof Zoo und der Shoppingmeile Ku'Damm lässt sich die Hauptstadt leicht erkunden.

 

Partner

cadolto_blue.png
Nora_blue.png
sew_blue.png
 

Teilnahmegebühr € 795,- zzgl. 19 % MWST

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Rechnungsanschrift
arrow&v

Danke. Wir sehen uns!